Wetterwarnungen

Die Daten wurden freundlicherweise vom Deutschen Wetterdienst zur Verfügung gestellt.
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)

Warnungen für Kreis Offenbach

Warnkarte Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 29.02.2024, 21:18 Uhr

Nachts örtlich Nebel und Frost. Am Freitag im Westen einzelne Böen
Bft 7 möglich.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden
bis Freitag, 01.03.2024, 21:00 Uhr:

Der Einfluss eines Hochdruckgebietes über Osteuropa schwächt sich ab.
Am Freitag greifen von Westen Tiefausläufer in abgeschwächter Form
auf Deutschland über und bringen leicht wechselhaftes Wetter. Dabei
gelangt mit einer schwachen Süd- bis Südwestströmung milde Luft nach
Mitteleuropa.

NEBEL:
Nachts und Freitagfrüh bevorzugt in der Mitte und im Südosten
Deutschlands örtlich Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.
In der Nacht zum Samstag erneut stellenweise dichter Nebel möglich.

FROST:
Nachts vor allem in Bodennähe gebietsweise leichter Frost. Auch in
der Nacht auf Samstag vor allem in Bodennähe leichter Frost.

WIND:
Im Laufe des Freitags im Westen in exponierten Lagen einzelne Böen
der Stärke Bft 7 (um 55 km/h) gering wahrscheinlich.


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 01.03.2024, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Bernd Zeuschner


Warnkarte Hessen und Rheinland-Pfalz

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 29.02.2024, 20:28 Uhr

Sehr mild, im Westen am Freitag vereinzelt leichter Regen. Ab
Freitagmittag in der Eifel Windböen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

An der Südostflanke eines sich kaum verlagernden Tiefs bei den
Britischen Inseln gelangt mit einer schwachen südwestlichen Strömung
milde Meeresluft nach Rheinland-Pfalz und in das Saarland.

WIND:
Ab Freitagmittag in der Nordeifel einzelne Windböen um 55 km/h (Bft
7) aus Süd wahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 01.03.2024, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWZ Essen, nd


Warnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

/html>